info@davimar.de +49 (0)5251 58677

Auf dieser Seite haben wir für Sie diverse Pflegehinweise gesammelt, damit Sie möglichst lange Freude an Ihren Produkten haben.


auping-bettwäsche-pflegehinwesie-frau-lachtPflegehinweise für Boxspringbetten

Bei Boxspringbetten unterscheidet man generell zwischen textilen Bezugsstoffen und Kunstleder.

textile Bezugsstoffe: Da textile Bezugsstoffe eher dazu neigen Staub zu halten als Kunstleder, wird man ab und zu mal den Stoff absaugen müssen. Wir empfehlen einen speziellen Aufsatz für den Sauger und eine niedrige Stufe der Saugleistung. Durch den speziellen Aufsatz für Polstermöbel gehen Sie sicher, dass der Stoff nicht übermäßig strapaziert wird und durch die niedrige Einstellung der Saugleistung werden tieferliegende Schichten geschont.

Bei Flecken sollten Sie immer Ihren Händler kontaktieren, da es von Stoff zu Stoff Unterschiede gibt. Alternativ gibt es bei vielen Marken die Möglichkeit imprägnierte Stoffe zu bekommen. Diese Stoffe verhindern das Einziehen von Flüssigkeit und lassen sich leicht mit destilliertem Wasser abwischen.

Kunstleder: Bei Kunstleder gestaltet sich die Grundreinigung etwas einfacher. Hier reicht es wenn Sie ab und zu mit einem feuchten Tuch das Kunstleder reinigen. Auch bei Flecken kann mit einem feuchten Tuch der Fleck meist einfach abgewischt werden.


Pflegehinweise für Ihr Auping Boxspringbett

Unterfederung: Bei Flecken auf der Unterfederung sollten Sie einen weichen, feuchten Schwamm und sanftes Reinigungsmittel nutzen. Vermeiden Sie die Benutzung von Scheuerschwämmen oder Scheuermitteln. Diese könnten zu unschönen Kratzern führen.

Matratzen: Die Matratzen werden jede Nacht durch Transpirat etwas feucht. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Decke tagsüber an das Fußende legen und auslüften lassen. Bei Flecken sollten Sie immer dem Fleckenratgeber folgen.


Auping Fleckenratgeber

Schokolade, Kaffee, Tee
Mischen Sie einen Esslöffel Feinwaschmittel und einen Esslöffel Essig mit ½ Liter lauwarmem Wasser (bei Tee können Sie auch noch einen Teelöffel Zitronensaft zugeben). Tauchen Sie ein Tuch in diese Mischung und tupfen Sie damit den Fleck weg.

Ei, Milch
Tupfen Sie die Stelle lange mit kaltem Wasser ab.

Obst, Limonade, Fruchtsaft
Behandeln Sie solche Flecke längere Zeit mit warmem Wasser oder bestreuen Sie sie mit Salz. Einige Zeit einwirken lassen und dann mit warmem Wasser vorsichtig entfernen.

Honig, Marmelade, Sirup
Flecken mit einer Lauge aus biologischem Waschmittel abtupfen.

Tinte
Tupfen Sie den Fleck mit Watte ab, die Sie zuvor in reinen Alkohol oder Spiritus getaucht haben.

Rotwein
Streuen Sie Salz auf den Fleck, und lassen Sie es einige Zeit einwirken. Danach mit lauwarmem Wasser entfernen. Oder mischen Sie einen Esslöffel Feinwaschmittel und einen Esslöffel Essig mit ½ Liter lauwarmem Wasser. Tauchen Sie ein Tuch in diese Mischung und tupfen Sie den Fleck weg.

Urin, Blut usw.
Tupfen Sie möglichst viel Flüssigkeit ab. Die Vorbehandlung des Flecks erfolgt dann mit kaltem Wasser. Erst danach mit einer Lauge aus biologischem Waschmittel reinigen.

Lakritze
Kratzen Sie die Lakritze zunächst vorsichtig vom Boxspringbett ab. Danach mit einem in Wasser und Ammoniaklösung getränkten Tuch abtupfen. Gegebenenfalls mit Wasser und einem sauberen Tuch nachbehandeln.